Pressemitteilung

Felser: Verbots-Söder überspannt den Bogen

Berlin, 7. Dezember 2020. Der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende, Peter Felser, verurteilt die Corona-Alleingänge des bayrischen Ministerpräsidenten Söder:

„Die Angstparolen aus München sorgen zunehmend für Irritationen unter den Bürgern. Glaubt Söder wirklich, was er fordert, oder ist es einfach Profilierungswahn? Einmal der harte Mann sein, scheint so etwas wie ein ungestilltes Bedürfnis bei ihm zu sein.

Leider trägt er es auf dem Rücken der Menschen aus, die einfach nur Weihnachten im Kreise ihrer Familie feiern möchten.

Das lehnen wir ab und fordern: Ein wildgewordener Regierungschef darf nicht unsere Familien auseinanderreißen! Freie Bürger können eigenverantwortlich entscheiden und brauchen keine staatliche Bevormundung.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen