Pressemitteilung

Frohnmaier: Entwicklungsminister gibt Erpressung nach

Berlin, 11. September 2020. Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller hat die Aufnahme von 2.000 Migranten aus dem griechischen Migrantencamp Moria gefordert. Der entwicklungspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Markus Frohnmaier, erklärt dazu:

„Alles deutet darauf hin, dass Migranten das Camp angezündet haben. Sie attackierten Löschmannschaften und Polizisten mit Steinwürfen. Wer diesem Versuch einer Erpressungsmigration nachgibt schafft einen gefährlichen Präzedenzfall. Wahrscheinlich wird es jetzt auch in Zukunft Brandstiftungen an Flüchtlingslagern geben.

Ein Minister sollte nicht in das Forderungsgeschrei linker Aktivisten einstimmen, die am liebsten jeden Migrationswilligen nach Deutschland holen wollen.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen