Pressemitteilung

Kotré: Ein schwarzer Tag für Deutschland – Kohleausstieg beschlossen

Berlin, 3. Juli 2020. Der Bundestag hat heute gegen die Stimmen der AfD-Fraktion den Kohleausstieg beschlossen.

Der wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Steffen Kotré, dazu wörtlich:

„Mit dem Kohleausstieg verliert Deutschland eine weitere Säule der sicheren Energieversorgung. Die energiepolitischen Strukturzerstörer der Altparteien setzen die Deindustrialisierung Deutschlands unbeirrt fort.

Durch die instabilen Stromquellen Wind- und Solar wird Deutschland abhängig von teuren Stromimporten aus dem Ausland. Der Kohlestrom wird künftig aus Polen importiert. Die Kohlendioxid-Emissionen werden somit einfach ins Ausland verlagert. Genau wie unsere Arbeitsplätze und Wertschöpfung.

Eine realistische Perspektive bietet die Bundesregierung den Menschen in den betroffenen Regionen nicht.

Die hochsubventionierten Erneuerbaren treiben die Stromkosten in immer neue Höhen. Nun soll dieser Anstieg über die Steuer finanziert werden. Die Bürger sollen die Folgen dieser Politik also nicht mehr auf ihrer Stromrechnung sehen dürfen. Wahrlich ein schwarzer Tag für Deutschland.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen