Pressemitteilung

Kotré/Hilse: Umweltschutz ernst nehmen – Wälder erhalten

Berlin, 26. August 2020. Am heutigen Vormittag fand eine Pressekonferenz im hessischen Reinhardswald statt. Dazu eingeladen haben der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Steffen Kotré, sowie der umweltpolitische Sprecher, Karsten Hilse, gemeinsam mit der hessischen Landtagsfraktion. 

Kotré beklagte das Vorhaben der Schwarz-Grünen hessischen Landesregierung, den historischen Gebrüder-Grimm-Märchenwald für die Errichtung von Windkraftanlagen in weiten Teilen zu roden.

Kotré wörtlich:

„Um gegen diesen energiepolitischen Irrsinn zu protestieren, haben wir heute ein Zeltlager errichtet und werden hier übernachten. Ich fordere die Bundesregierung dazu auf, sich für den Erhalt unserer Wälder einzusetzen. Bäume für ineffiziente Windkraftanlagen zu vernichtet, ist weder nachhaltig noch umweltfreundlich.“

Der umweltpolitische Sprecher, Karsten Hilse, ergänzt:

„Die einzige Partei, die sich im Bereich Umwelt- und Naturschutz ehrlich macht, ist die AfD. Ich fordere die Bundesregierung dazu auf, den im Grundgesetz festgeschrieben Auftrag zum Umweltschutz endlich ernst zu nehmen.“

Hier finden Sie Pressefotos zur freien Verwendung.

 

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen