Pressemitteilung

Leif-Erik Holm: Alle Kernkraftwerke ans Netz

Berlin, 11. Oktober 2022. Im Streit um die Laufzeitverlängerungen für die verbliebenen deutschen Kernkraftwerke fordert der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Leif-Erik Holm ein Machtwort von Kanzler Scholz:

„Der Streit um den Weiterbetrieb der verbliebenen Kernkraftwerke offenbart das ganze Ampel-Chaos in der Frage der Energieversorgung. Natürlich müssen jetzt alle vorhandenen Kraftwerkskapazitäten ans Netz, um die Strompreise zu drücken und das Blackout-Risiko zu senken.

Dass darüber in der Regierung überhaupt noch diskutiert werden muss, beweist, dass Wirtschaftsminister Habeck den Ernst der Lage noch immer nicht erkannt hat und das grüne Parteiprogramm weiter über die Energiesicherheit Deutschlands stellt. Und auch FDP-Chef Linders energiepolitisches Gewissen wäre glaubhafter, wenn er es nicht erst nach einer Wahlklatsche entdeckt hätte.

Es zeigt sich immer mehr: Der grüne Frosch und der gelbe Prinz werden in dieser Regierung keine Freunde mehr. Kanzler Scholz muss das Theater jetzt umgehend beenden. Deutschland braucht eine klare Ansage. Und diese kann nur lauten: Lasst sie alle laufen!“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen