Pressemitteilung

Harder-Kühnel: Solidarität mit Menschen mit Down-Syndrom

Zum Welt-Down-Syndrom-Tag teilt die stellvertretende familienpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Mariana Harder-Kühnel, mit:

„Der heutige Welt-Down-Syndrom-Tag bietet eine gute Gelegenheit, auf Menschen mit Down-Syndrom hinzuweisen. Diese Menschen leben mit ihren Familien häufig unter schwierigsten Bedingungen.

Dass sie überhaupt leben, ist leider alles andere als eine Selbstverständlichkeit, denn für geschätzt 90 Prozent der ungeborenen Kinder mit Down-Syndrom bedeutet diese pränatale Diagnose das Todesurteil. Die AfD-Fraktion fordert ein Recht auf Leben für Menschen mit Down-Syndrom, das unterschwellig immer mehr infrage gestellt wird. Sie und ihre Familien haben unser aller Respekt, Solidarität und Verständnis verdient.

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen