Pressemitteilung

Kurz vorgestellt: AfD-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern!

Klein, aber oho! Die AfD-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern besteht zwar „nur“ aus den drei Abgeordneten Leif-Erik Holm, Enrico Komning und Ulrike Schielke-Ziesing, sorgt aber regelmäßig für ordentlichen Wirbel an der Küste und dahinter. Egal ob Werftenrettungen, Bauschlampereien auf Autobahnen, innere Sicherheit oder um sich greifende Altersarmut: Sie sind die Stimme Mecklenburg-Vorpommerns im Bundestag. Motto: „Immer hart am Wind – Für unser Land und unsere Kinder!“

Neben der Arbeit für ihre Heimat kümmern sich Leif-Erik Holm als Stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Enrico Komning als Parlamentarischer Geschäftsführer um wichtige Aufgaben im Fraktionsvorstand, wie etwa das Personalwesen und die Prozessabläufe. Ulrike Schielke-Ziesing ist als rentenpolitische Sprecherin an einer Schlüsselstelle, um das immer drängendere Thema „Altersarmut“ endlich auf die Tagesordnung zu setzen.

Insgesamt gibt es in dieser Wahlperiode 16 Abgeordnete aus Mecklenburg-Vorpommern (CDU: 6 / AfD: 3 / Linke: 3 / SPD: 2 / FDP: 1 / Grüne: 1). Und es zeigt sich sehr klar, wer im Parlament rackert: unsere drei AfD-Abgeordneten. Obwohl sie „nur“ 19 Prozent der MV-Abgeordneten ausmachen, stellen sie fast 50 Prozent der Anfragen, schreiben jeden dritten Antrag und halten jede vierte Rede. Das kann sich sehen lassen. 

Auch künftig werden Leif-Erik Holm, Enrico Komning und Ulrike Schielke-Ziesing ganz genau hinschauen, wenn es um die Stärkung der ländlichen Regionen, den Ausbau des Verkehrsnetzes, die Unterstützung für unseren Mittelstand und um die innere Sicherheit geht.

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen