Pressemitteilung

Lucassen: 65 Jahre Bundeswehr – Streitkräfte brauchen eine verteidigungspolitische Offensive

Berlin, 12. November 2020. Mit der Vereidigung der ersten Freiwilligen wurde am 12. November 1955 die Bundeswehr gegründet. Zum heutigen Jahrestag gratuliert Rüdiger Lucassen, verteidigungspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion:

„Seit nunmehr 65 Jahren schützen unsere Streitkräfte unser Land und unser Volk vor äußeren Feinden. Die AfD-Bundestagsfraktion steht felsenfest an der Seite unserer Soldaten. Wir setzen uns für ihre gesellschaftliche Anerkennung und den politischen Rückhalt ein. Vielen Dank für 65 Jahre Treue, Tapferkeit und Dienst für unser Deutschland.“

Laut Lucassen reichen Glückwünsche allerdings nicht:

„Streitkräfte verkörpern den vitalen Anspruch eines Staates auf nationale Souveränität und territoriale Integrität. Trotzdem ist die Bundeswehr bis heute das Stiefkind deutscher Regierungspolitik. Sie wird bestenfalls geduldet. Unsere Streitkräfte befinden sich im Jahr 2020 in der schlechtesten Verfassung seit ihrer Aufstellung. Daran trägt die Bundesregierung die Alleinschuld. Statt leeren Versprechungen und halbherzigen Glückwünschen braucht die Bundeswehr heute eine echte verteidigungspolitische Offensive, um ihren grundgesetzlichen Auftrag erfüllen zu können.

Die AfD-Bundestagsfraktion fordert deshalb einen Maßnahmenkatalog, der eine nationale Sicherheitsstrategie, materielle Vollausrüstung, die Neuorganisation der Rüstungsbeschaffung, die Reaktivierung der Wehrpflicht und die Beschränkung von Auslandseinsätzen auf Fälle erheblichen nationalen Interesses vorsieht.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen