Pressemitteilung

Peter Felser: Wir brauchen sehr gutes Saatgut für die Zukunft unseres Waldes

Berlin, 28. April 2022. Anlässlich der Übergabe der Übergabe der Rotbuche (Fagus sylvatica) als Baum des Jahres 2022 an die Mitglieder des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft erneuert der forstpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Felser, die Forderungen zur Verwendung zur verstärkten Pflanzung von geprüftem heimischem Saatgut:

„Weil die Baumschulen noch nicht über ausreichend geeignete Saatgutflächen verfügen, ist geprüftes forstliches Saatgut insbesondere für kleinere Waldbesitzer immer noch schwer erhältlich. Wir fordern deshalb schon lange, dass zügig geeignete Flächen für eine verstärkte Pflanzung desselben zur Verfügung gestellt werden. Dabei schließen wir auch die Verwendung von fremdländischen Baumarten nicht aus.

Die Buche eignet sich nicht nur als hartes Brennholz, sondern liefert vor allem wertvolles Bauholz. Aus ihr können beispielsweise wunderbare Möbel, Bodenbeläge, Treppen, Spielzeug und vieles mehr produziert werden. Im Sinne der Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit sehen wir noch weiteren Forschungsbedarf, damit eine vollständige Kaskadennutzung möglich wird.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen