Pressemitteilung

Dirk Spaniel: Massive Preissteigerungen durch Staatseingriffe bei E-Autos

Berlin, 16. August 2022. Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dirk Spaniel, kommentiert die enormen Preissteigerungen bei E-Autos:

„Die Preissteigerungen von im Schnitt 14,5 Prozent bei Elektroautos binnen eines Jahres sind das Ergebnis der massiven staatlichen Subventionen. Ein weiterer klarer Minuspunkt für die von der AfD-Fraktion stets abgelehnte, ideologisch einseitige Förderung einer Technologie durch den Staat. Am Ende müssen auch hier die Verbraucher die Zeche bezahlen.“Hintergrund ist eine Erhebung des Center for Automotive Research, die ergab, dass die Preise für E-Autos im vergangenen Jahr deutlich gestiegen sind: im Schnitt um 14,5 Prozent beziehungsweise 5.385 Euro. Vor allem beliebte Modelle wie der Tesla Model 3 oder Fiat 500e sind mit 8.520 Euro beziehungsweise 6.430 Euro preislich überdurchschnittlich stark gestiegen. Auch die Preise für Autos mit Verbrennermotor sind gestiegen, jedoch deutlich geringer.

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen