Pressemitteilung

Harald Weyel: Das letzte, was die Ukraine und Moldau brauchen, ist die EU-Mitgliedschaft

Berlin, 24. Juni 2022. Zur Entscheidung des Europäischen Rates, der Republik Moldau und der Ukraine den Status von EU-Beitrittskandidaten zu verleihen, teilt der EU-politische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Harald Weyel, mit:

„Die AfD-Fraktion spricht sich gegen die Aufnahme der neuen Beitrittskandidaten aus. Ihre eventuelle Mitgliedschaft würde nicht nur den deutschen Haushalt mit weiteren Transferzahlungen belasten, sondern diesen Ländern durch die korrumpierende Vetternwirtschaft der EU-Bürokratie die Möglichkeit einer eigenständigen wirtschaftlichen Entwicklung abschneiden.

Zu den hausgemachten Problemen müssen sich doch nicht auch noch die der EU hinzugesellen. Wirtschafts- und Gesellschaftsdeformationen wurden durch das reformresistente Europa eher noch verstärkt.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen