Pressemitteilung

Alice Weidel/Tino Chrupalla: Verzögerungstaktik bei der Aufhebung der Corona-Maßnahmen ist inakzeptabel

Berlin, 7. Februar 2022. Zur anhaltenden Diskussion über eine Lockerung der Corona-Maßnahmen teilen die Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alice Weidel und Tino Chrupalla, mit:

„Die Verzögerungstaktik der Bundesregierung bei der dringend gebotenen Aufhebung der Corona-Maßnahmen ist völlig inakzeptabel. Derzeit droht keine Überlastung des Gesundheitswesens oder anderer Einrichtungen der kritischen Infrastruktur. Eine fortgesetzte Einschränkung von Grundrechten ist daher nicht zu rechtfertigen.

Den Bürgern ist es nicht zuzumuten, dass Gesundheitsminister Karl Lauterbach sie vage auf Lockerungen der grundrechtseinschränkenden Corona-Maßnahmen in frühstens zwei Monaten vertröstet. Wir fordern, dass jetzt ein konkretes, zeitnahes Datum genannt wird.

Die Erfahrungen unserer europäischen Nachbarn zeigen, dass dieser Schritt ohne schwerwiegende gesundheitliche Folgen für die Bevölkerung möglich ist. Es ist höchste Zeit, dass Deutschland seinen gesundheitspolitischen Sonderweg endlich verlässt.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen