Pressemitteilung

Martin Reichardt: Inflation verschärft die Altersarmut in Deutschland dramatisch

Berlin, 6. April 2022. Heute ist der Tag der „Älteren Generation“, der auf die Situation und die Belange der älteren Generation aufmerksam machen soll. Hierzu erklärt der familienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin Reichardt:

„Im Straßenbild hat man sich schon daran gewöhnt Rentner Flaschen sammeln zu sehen. Im immer noch reichen Deutschland steigt die Zahl der Rentner in Grundsicherung stetig, mit etwa 580.000 Rentnern haben wir den höchsten Wert seit zwei Jahrzehnten. Deutschland liegt mit seinen Renteneinkünften in Höhe von 58 Prozent weit unter dem Durchschnitt der OECD-Länder. Es ist eine Schande, dass Menschen, die ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben, ihren Lebensabend so entwürdigend verbringen müssen.

Die derzeit massiv steigenden Kosten bei Energie und Lebensmitteln trifft diese Gruppe besonders hart, nach der Vereinsamung durch die Corona-Maßnahmen, folgt für viele die reale Angst ums Überleben. Die AfD-Fraktion fordert eine grundlegende Reform der Rentenbesteuerung. Die unsoziale Doppelbesteuerung von Renten muss aufhören. Nur die AfD-Fraktion schützt Rentner vor dem gierigen Arm des Staates.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen