Pressemitteilung

Komning: Wirtschaftspolitik der Bundesregierung führt geradewegs in die Rezession

Berlin, 26. November 2018. Der ifo-Index sinkt erneut, die Rezession zieht auf. Verantwortlich sind laut Experten die Probleme der Automobilindustrie. Dazu der AfD-Bundestagsabgeordnete Enrico Komning:

„Der erneut gesunkene ifo-Index zeigt der Bundesregierung schwarz auf weiß auf, wohin ihre wirtschaftsfeindliche Politik führt – geradewegs in die Rezession. Anstatt die für Deutschland so wichtige Automobilindustrie zu stützen und gute Rahmenbedingungen für zukunftsfähige Mobilitätskonzepte zu schaffen, werden die deutschen Hersteller mit abstrusen – von links-grüner Weltverbesserer-Ideologie motivierten Abgasgrenzwerten und vollkommen ungeeigneten Messmethoden systematisch und vorsätzlich kaputt gemacht. Allein die Verunsicherung im Automobilmarkt kostet die deutsche Wirtschaft 0,4 Prozentpunkte Wirtschaftsleistung.

Eine Rezession wäre für Deutschland katastrophal, da dann die verschwenderische Ausgabenpolitik der Bundesrepublik vor allem auch im Bereich der Migrationspolitik gepaart mit fehlenden Investitionen in die Zukunftsfähigkeit unseres Landes voll durchschlagen wird.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen