Pressemitteilung

Felser: Impfdaten vor Laschet schützen

Berlin, 7. September 2021. AfD-Fraktionsvize Peter Felser kritisiert den von Armin Laschet geforderten, bedenkenlosen Umgang mit persönlichen Gesundheitsdaten:

„Die privaten Impfbücher zwanghaft für alle zu öffnen, geht gar nicht. Corona ist längst auf dem Rückzug. Es gibt keinen Grund, die Rechte der Bürger immer mehr auszuhebeln.

Was soll also dieser erneute Aktionismus, der am Ende wieder nur unnötige Unruhe auslöst? Für die AfD-Fraktion im Bundestag ist klar: Die irren Corona-Regeln müssen endlich fallen. Alle!“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen